Springschool an der UNEC in Baku

Die nächste Springschool zu „Entrepreneurship und KMU: Grundlagen des Unternehmertums“, im Rahmen des Projekts: „EE-KEY-AZ Entrepreneurship Education:  A Key to Job Creation and Employability in Azerbaijan“, von der UNEC und der Universität Siegen, fand an der UNEC in Baku statt.

Die Springschool ging vom 15. bis zum 19. April. Die Vorlesungen, an welchen die Studierende der UNEC und der Universität Siegen teilgenommen haben, wurden von Professorin Dr. Petra Moog und Professor Dr. Giuseppe Strina abgehalten. Im Rahmen der Springschool haben die Studierenden ihre Erfahrungen und ihr Wissen ausgetauscht und sich mit Fachleuten und Führungskräften aus unterschiedlichen Unternehmen und Institutionen getroffen, um sich über die neuesten Trends in der aserbaidschanischen Wirtschaft zu informieren. Für die Studierenden wurden Werksführungen organisiert, um sich mit den Aktivitäten der nationalen Unternehmen des vertraut zu machen.

Am 16. April fand eine Sitzung zum Thema „KMU und Unternehmertum“ statt, an der Professoren der UNEC, der Universität Siegen sowie Vertreter aus der Wirtschaft und von Institutionen teilnahmen. Ziel der Veranstaltung war es, die Wirtschafts- und Hochschulumgebungen zusammenzubringen, die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Start-Ups zu erweitern und Netzwerke zu knüpfen.

Am Ende der Springschool haben die Studierenden beider Universitäten einen Monat Zeit, um ihre eigenen Businesspläne einzureichen.